Was ist ein Fonds und wie funktioniert er?

Aktualisiert: 25. Sept 2019

Klingt fast wie Fondue. Die einzige Parallele dazu ist, dass ein Fonds auch eine Art Topf ist jedoch nicht mit Käse oder Brötchen sondern mit ganz vielen Unternehmen.


Bei der Anlageform von Fonds schliessen sich tausende von kleinen und grossen Geldanlegern zusammen. Sparer können somit schon mit kleinen Beträgen in den unterschiedlichsten Branchen, Regionen und Kapitalmärkten investieren. Jeder Anlagefonds hat einen bestimmten Anteilswert, auch Fondsanteil genannt. Die Anleger erhalten Fondsanteile entsprechend ihrer Einzahlung. Die Wertentwicklung der Anlagefonds können von den Anlegern jederzeit verfolgt werden.



Aktienfonds – Risiko?

Ein Aktienfonds besteht aus sehr vielen Unternehmen (Aktien) welche das Wirtschaftsbild wiederspiegeln. Durch wirtschaftliche und politische Ereignisse können Fonds den Kursschwankungen ausgesetzt sein. Hingegen bei einem langfristigen Anlagehorizont, wie im Rahmen der Vorsorge durchaus üblich, darf dem Risiko gelassen entgegengeblickt werden.

Denn mit der Anlagedauer sinkt das Verlustrisiko der Wertschriften exponentiell, wie verschiedene Studien nachgewiesen haben. Ab einer Laufzeit von zwölf bis fünfzehn Jahren tendiert dieses Risiko sogar gegen Null.

488 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sozialversicherungen

Zinseszinseffekt